Überallfernsehen - Startseite Ueberallfernsehen

 © NDR Fotograf: Heiko Block Bild vergrößern

DVB-T2 HD: jetzt umsteigen

Ein DVB-T2-HD-fähiges Empfangsgerät kann zum Empfang von DVB-T und DVB T2 HD benutzt werden. Viele Fernsehzuschauer empfangen heute schon neben dem gewohnten DVB-T-Angebot die Programme Das Erste, RTL, ProSieben, SAT.1, VOX und ZDF in HD-Qualität. Wenn Sie also jetzt auf ein neues Gerät umsteigen, sehen Sie bereits scharfe Bilder und können der Umstellung entspannt entgegen sehen. Sie müssen am 29. März 2017 nämlich nur noch einen Sendersuchlauf durchführen. mehr

Nachfolgestandard für DVB-T angekündigt

Deutsche TV-Veranstalter führen ab 2017 DVB-T2 HD ein. Das bedeutet hochauflösenden Fernsehempfang per Antenne, eine größere Programmvielfalt und einen verbesserten mobilen Empfang.

Downloads

DVB-T Deutschlandkarte, Sender- und Programmliste Deutschland, Abschlussbericht

Tipps und Tricks für guten DVB-T Empfang mit älteren Empfangsgeräten

Wege zu gutem DVB-T Empfang, Tipps und Infos rund um DVB-T Geräte, technische Details für Profis sowie Anschlusstipps.